+31 20 303 38 60 Verfügbar Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr info@netpharm.nl

Neuere Forschungen mit der Erektionspille Cialis (Wirkstoff: Tadalafil) zeigen, dass Männer, die wegen Prostatakrebs bestrahlt wurden, oft wieder erfolgreich Geschlechtsverkehr haben können.

Auf einem kürzlich abgehaltenen internationalen Kongress präsentierte der Strahlentherapeut und Sexualwissenschaftler Dr. Luca Incrocci vom Erasmus Medical Centre die Ergebnisse seiner kürzlich abgeschlossenen wissenschaftlichen Forschung. Er untersuchte 60 Männer, die im Zusammenhang mit Prostatakrebs bestrahlt wurden. Das Durchschnittsalter dieser Männer lag bei 69 Jahren.

Bei der Bestrahlung von Prostatakrebs werden oft die Blutgefäße und Nerven beschädigt, so dass weniger Blut zum Penis fließen kann. Auch die Schwellkörper im Penis, die dafür sorgen, dass der Mann eine Erektion bekommen kann, sind betroffen. Das Ergebnis ist, dass der Patient oft keine oder nur noch unzureichend harte Erektionen hat, um Geschlechtsverkehr zu haben.

Die Forschung von Incrocci zeigt, dass zwei Drittel dieser behandelten Patienten ihre Erektionsfähigkeit verbessert haben und fast die Hälfte von ihnen wieder erfolgreichen Geschlechtsverkehr haben, wenn sie nach ihrer Behandlung Tadalafil (Markenname Cialis) einnehmen. Das Produkt ist in Zusammensetzung und Wirkung Viagra sehr ähnlich, hat aber laut Incrocci einige Vorteile. “Ein Mann kann bis zu 36 Stunden nach der Einnahme eine Erektion haben. Im Falle von Viagra sind das etwa drei bis vier Stunden. Das fördert die Spontaneität, die für den Geschlechtsverkehr wichtig ist.

Darüber hinaus wirkt das neue Medikament auch, wenn es unmittelbar nach fettem Essen oder Alkoholkonsum eingenommen wird”, sagt Incrocci. Mit den Ergebnissen seiner Forschung ist er sehr zufrieden. “Es betrifft eine Gruppe schwer an der Prostata Erkrankter, von denen viele Ärzte immer noch glauben, dass ihre erektile Dysfunktion nicht behoben werden kann. Diese Untersuchung hat das Gegenteil gezeigt.”

Jedes Jahr werden Tausende von neuen Patienten mit Prostatakrebs diagnostiziert. Mehr als ein Drittel davon wird bestrahlt. Etwa die Hälfte von ihnen hat dann mit Impotenz zu kämpfen.

Patienten, die von Viagra auf Cialis umgestellt haben und jetzt Cialis bestellen, berichten ebenfalls von einer Reihe von Vorteilen im Vergleich zu anderen Medikamenten. Viagra: Neben seiner länger anhaltenden Wirkung hat Cialis auch weniger und mildere Nebenwirkungen. Dies gilt auch für Tadalafil, die generische Schwester von Cialis. Lesen Sie mehr hier: Informationen Tadalafil.

24 juni 2019, Dr Max van Swinkel

Power by

Download Free AZ | Free Wordpress Themes